Elektronikschrottberge

14. März 2019 — 2018 wurden weltweit 50 Million Tonnen potentiell toxischem Elektronikschrott erzeugt. Ein Rekordhoch, das nahezu 5.000 mal der Höhe des Eifelturm entspricht – nur in einem Jahr allein.

Quelle: Wessel | Elefantenaufgabe Elektronikschrott

Während die Abfallmengen gestiegen sind, hat die durchschnittliche Lebensdauer von elektronischen Geräten laut der NGO „European Environmental Bureau“ (EEB) abgenommen. Um darauf hinzuweisen, dass der von den Herstellern bewusst eingebaute „Murks“, in der Fachsprache Obsoleszenz, vermieden werden kann, hat das EEB einen Video gedreht.

Video: Electronic-waste-is-an-environmental-time-bomb

Mehr Informationen unter: https://eeb.org/righttorepair/ oder #RightToRepair.

Was ist zu tun: EU weite Gesetze, die Hersteller verpflichten, ihre Produkte langlebiger und leichter reparierbar zu machen.